assyrismus Webseite

  

Die lange konfliktreiche Geschichte und die Ängste und Misstrauen, sowie die Uneinigkeit unseres Volkes machten jede konstruktive Konfliktbearbeitung von Anfang an sehr schwierig.
Wenn heute darüber gesprochen werden muss, welche Gelegenheiten es gegeben habe, die Freiheitsbewegung unseres gegen die Türkei, den Iran und den Irak sowie gegen die kurdischen Sippenführer anderes als gewaltsamen Mitteln zu bearbeiten, dann ist die Phase des gewaltfreien Widerstandes gegen die gewaltsame Vorgehen der Machthaber dieser Länder und der Gleichschaltung der europäischen Länder, von besonderer Bedeutung. Unser Volk setzte sich damit nur zur Wehr und ihr dann schnell formuliertes Ziel war die Verteidigung unseres Existenz und die Unabhängigkeit also die Gründung eines unabhängigen Staates durchzusetzen.

Die "friedliche Strategie" zur Verwirklichung der Träume, wurde (und wird noch) von praktisch des größten Teils der Bevölkerung mitgetragen. Trotz der Misserfolge, und das beeindruckende Beispiel dafür, über welch langen Zeitraum eine gewaltlose Strategie aufrechterhalten werden kann. Dabei war er anfangs durchaus nicht vorhersehbar. Dann blieb unserem Volk auch wie westliche Beobachter die Situation in Mesopotamien sehen nicht anders als sich zu verteidigen um den Holocaust zu stoppen oder mindestens zu begrenzen.

Der Assyrismus, ist eine Reform innerhalb unserer Gesellschaft und allen seinen Bevölkerungsgruppen in seinen kirchlichen, kulturellen und politischen Institutionen und in allen seinen sozialen, wirtschaftlichen und geschichtlichen Bereichen.

Der Assyrismus ist eine Reform, jedoch auch eine Revolution in der Gedankenweise, in dem öffentlichen Verhalten unserer Landsleute, sowie in dem sozialen System in dem wir leben. Denn viele sind für den Übergang in das neue Zeitalter völlig unvorbereitet. Wem können die offensichtlichen Folgen einer in sich zerrissener Gesellschaft ohne Hirten, verborgen bleiben. Unaufhaltsam wird durch das Herz unseres Volkes ein unerbittlicher Keil getrieben. Dieser Keil aus Unwissenheit, Uneinigkeit und Unmacht, spaltet die Nation, die vielen als solches, als ganzes noch nicht bewusst ist.

Der Assyrismus ist der weg zur Umwandelung und zur Gründung einer neuen Gemeinschaft. Wenn wir das Thema Umwandelung erwähnen, so deshalb, weil jeder strebende sich klar darüber sein möge, was von ihm erwartet wird, damit auch für ihn Selbst die Wandelungen eine positive Richtung nehmen.

Der Assyrismus wird in das soziale, politische und kulturelle Leben unseres Volkes eingreifen. Dies mit dem Ziel eine Gemeinschaft zu bilden in der Menschen, die bei den nötigen Veränderungen zum Eintritt des neuen Zeitalters mitarbeiten.

Das führt ein wenig vom eigenen Ich hinweg und lenkt es hin zu einem umfassenden Weltbild mit dem Ziel ein wahres Mitglied dieser neuen Gemeinschaft zu werden.

So sehen wir das der Assyrismus nicht nur eine Reform und eine Revolution ist, sondern auch eine Umwandelung.

Doch wir sollen nicht mehr jammern. Darin sind wir ohne hin Weltmeister. Wir sind Christen und unsere Kirchen sind die Kirchen der Märtyrer und unsere Geschichte voller Leiden, hauptsächlich für den Glauben Christi. Deshalb sollten wir nicht allzu pessimistisch dreinschauen. Der Wind dreht sich in der Geschichte häufiger und nicht nur immer zur Schlechteren - und der Herr ist mit uns. Doch er erwartet von uns, dass jeder seine Aufgaben, seine Pflichten und Rechte in der Gesellschaft bewusst ist.

Nicht-Einverständnis wandelt sich normalerweise vom Zustand des Protestes in den der Revolte. Assimiliation und Orientierungslosigkeit lautet die Diagnose. Wen wir die Gelegenheit nicht nutzen, nutzt uns auch nicht, ein Volk zu sein. Es nutzt uns auch nicht Nationalkirchen zu haben –auch nicht eine Sprache zu haben. Den wir fangen an, fremden sprachen, Kulturen und Sitten uns zu eigen zu machen. Unsere Geschichte wird vergessen werden und es wird irgendwann auch vergessen, dass wir als Volk existierten und irgendwann in Mesopotamien seine Heimat ansässig war.

In der Herbeiführung einer gerechten, sozialen und politischen Ordnung und im patriotischen- und Nationaldenken und in einem durch Vernunft bestimmtes Handeln, sehen die Denker der Nation und die Vordenker des Assyrismus, die Garantie für ein ständiges Fortschreiten der Nation aller Assyrer, Chaldäer, Maroniten und Syrer.

    

    Raif Toma


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!